MühlGANG 2: Samstag, 14. September

Freiräume – Freuräume
Ausstellung im GrazMuseum

von Mittwoch, 12. Juni 2013 bis Montag, 2. September 2013

MühlGANG 2: Samstag, 14. September
Mitte September werden die jährlich anfallenden Reparaturen am Mühlgang durchgeführt. Das gab uns Gelegenheit, einen größeren Wegabschnitt dieses Wasserlaufs kennenzulernen und die vielfältige Nutzung und Geschichte aus der Nähe zu erleben.
MuehlgangSept2013-9513_web
Dies Mal sind wir bei der Marienmühle losgestartet und bekamen gleich zu Beginn eine Einführung und Erklärung zum Betrieb von Kleinwasserkraftwerken am Mühlgang.

MuehlgangSept2013-9579_web

Dann weiter unter der Annenstrasse durch.

Wir sind Richtung Norden gegangen, kamen bei den Barmherzigen Schwestern vorbei, passierten das Gelände der AVL, machten eine kleine Pause vor dem nächsten Kraftwerk und kamen schließlich in der Nähe des Jugendzentrums JUKUS wieder aus dem Gang heraus.
Zum Abschluss dieser Erkundungstour machten wir dann noch einen Besuch bei der “Friedenswand” von Richard Kriesche, eine Intervention an der Außenmauer der Fröbelschule, die die Einschusslöcher aus dem Bürgerkriegsjahr 1934 noch in den 1980ern in sich trug und die Richard Kriesche durch Umkehrung sichtbar gehalten hat.
MuehlgangSept2013-9585_web
MuehlgangSept2013-9592_web
MuehlgangSept2013-9599_webMuehlgangSept2013-9615_web

MuehlgangSept2013-9624_web

MuehlgangSept2013-9667_web

MuehlgangSept2013-9710_web

MuehlgangSept2013-9715_web

MuehlgangSept2013-9725_web

MuehlgangSept2013-9738_web

MuehlgangSept2013-9758_web

This entry was posted in Gstettntouren. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort